Über uns

 

Metallbau Fröbel wurde ursprünglich im November 1887 in Thüringen vom Schlossermeister Emil Fröbel gegründet. Folgende Arbeiten wurden ausgeführt: Kontrolle der örtlichen Wasserversorgung, sanitäre Anlagen, Wasser-Gas-Installationen, Bau- und Maschinenschlosserei, Kunstschmiedearbeiten und Eisenkonstruktionen, Dreschen von Getreide.

Nach dessen Tode übernahm 1934 sein Sohn Hugo Fröbel die Schlosserei. 1969 sollte der Betrieb in eine sozialistische Genossenschaft eingegliedert werden. Das machte der stolze Opa Hugo nicht mit und meldete das Gewerbe ab. Im Jahr 1987 gründeten die Brüder Peter & Steffen Fröbel trotz vieler politischer Hindernisse einen neuen sozialistischen Handwerksbetrieb und führten diesen mit übervollen Auftragbüchern bis zur Wende 1989. Durch eine progressive Versteuerung der Einnahmen hielt sich der wirtschaftliche Erfolg in Grenzen, war aber okay.

1995 gründeten die beiden dann die Fröbel GmbH in Köln mit einem Mitarbeiter.

Heute beschäftigen sie 20 Mitarbeiter und haben sehr oft zufriedene Kunden im gesamten Bundesgebiet.

Wenn Sie noch mehr über Metallbau Fröbel erfahren wollen, oder wie man etwas baut, werfen Sie doch einmal einen Blick in unseren

BLOG.

Hier berichten wir für Sie aktuell mit Fotos rund um das Thema Metall- und Stahlverarbeitung.